Ich kenne Barbara seit 2011, als sie "zufällig" bei der Vernissage zu meiner Ausstellung "Refugium" anwesend war. Ich las die Geschichte "La Loba" aus Clarissa Pinkola Estes´Buch "Die Wolfsfrau" vor. Dieser Moment hat zu einer innigen Freundschaft und Partnerschaft auf vielen Ebenen bis heute geführt.

 

Mit Barbara habe ich zahlreiche Kunstprojekte (wie z.B. den "Lightbody"), Workshops und Events gestaltet. Wir sind im permanenten Austausch miteinander, sehr schnell im Denken und Handeln und gemeinsam schwimmen wir oft in einem kreativen und erkenntnisreichen Flow...getragen von Liebe, Humor, Vertrauen und Wertschätzung.

 

Aus diesem Flow ist auch unser Projekt Ancient Bliss entstanden.

Der Name vereint die Kraft und die Weisheit unserer AhnInnenreihen (Ancient) und die Lebenswonne eines bewussten DaSeins (Bliss). Nicht zuletzt steht er für die Anfangsbuchstaben unserer Vornamen Astrid und Barbara.

 

Ancient Bliss bildet den Rahmen dafür, gemeinsam Dinge in die Welt zu bringen, die jeweils alleine nicht möglich wären. Unsere Synergie lässt Kunst-, Bewegungs-, Seelen- und Segensräume entstehen, die gemeinsam mit anderen gefüllt werden wollen.