Mein Kursangebot für Jugendliche ab 12 Jahren im Sommersemester 2019

 

Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren, die in Zeiten von Facebook, Instagram & Co dem Thema “Gesicht” auch auf haptische und kreative Weise begegnen wollen.

 

Das Gesicht ist ein spannendes “Objekt”, dem man sich von vielen Seiten mit unterschiedlichsten Materialien und Techniken nähern kann. In der Kunst sprechen wir bei der Darstellung des (eigenen) Gesichts vom (Selbst-)Porträt. Dieses kann en face (frontal) oder im Profil (seitlich) als Bild oder Objekt dargestellt werden. Im Kurs erarbeiten wir dies in sowohl realistischer als auch abstrakter Weise.

 

Die Tatsache, dass in diesem Kurs unterschiedliche Menschen zusammenkommen, gibt uns die wunderbare Möglichkeit, unsere Gesichter gegenseitig zu studieren und daraus eine Menge Inspiration und Erfahrung für die kreativen Prozesse zu ziehen. Neben der Darstellung des menschlichen Gesichts befassen wir uns bei Interesse außerdem mit Tierköpfen.

 

Ziel des Kurses ist es, Jugendliche anhand eines populären Themas mit verschiedenen Techniken, Materialien und den damit verbundenen künstlerischen Zugängen und Verfahrensweisen vertraut zu machen und sie für ihren individuellen kreativen Ausdruck zu begeistern. Zu Beginn jeder Kurseinheit gibt es deshalb einen kleinen Ausflug in die Welt klassischer und zeitgenössischer Kunst durch Bildbände, Magazine und Weblinks. Das Mitbringen eigener Ideen, Fotos, Bücher, Magazine, etc. ist im Verlauf des Kurses durchaus erwünscht.

 

Zur Buchung gehts hier!


 

Für das Kreieren von Objekten braucht es eigentlich nur drei Dinge: Hände, Materie und Raum. Und schon eröffnet sich eine Welt voll unglaublicher Möglichkeiten der Form-, Farb- und Strukturgestaltung!

 

Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren, die ihre künstlerische Auseinandersetzung um die dritte Dimension erweitern und diese erfahren, begreifen und auf unterschiedliche Weise darstellen wollen.

 

Die TeilnehmerInnen werden in die Grundlagen der Bildhauerei, des Modellierens, Abformens und der freien Objektgestaltung eingeführt. Dazu gehört neben ein bisschen Theorie vor allem die richtige Anwendung der Werkzeuge.

 

Durch die Verbindung diverser Themen und Techniken nähern wir uns Schritt für Schritt dem individuellen künstlerischen Ausdruck. Ein besonderer Fokus liegt dabei auch auf dem Experimentieren mit unterschiedlichsten Materialien.

 

Zur Buchung geht´s hier!