Gefühle & Seele

Für mich bedeutet Menschsein die Verbindung von Körper, Geist (Verstand), Seele UND Gefühlen. Unsere Gefühle sind nämlich nicht nur Ausdruck unseres Gemütszustandes, unsere Gefühle sind auch tief in unsere Zellstruktur eingeschrieben. Je nachdem, welche emotionalen Prägungen wir durch unsere vergangenen Leben, Vorfahren, durchs Kollektiv, im Mutterleib und in frühester Kindheit erhalten haben, gestaltet das auch unser Leben.

Diese Prägung ist natürlich hoch komplex und invididuell. Doch allgemein ist gültig, dass negative Prägungen unseren wahren Lebensfluss einschränken.  Die Seele fühlt und bewertet nicht, wohl aber kann sie ihre ganze Kraft, ihr ganzes Licht in eine negative Zellstruktur ergießen, wenn wir unsere Seele in einem bewussten Prozess an unseren Gefühlen teilhaben lassen.

Meist verstecken oder unterdrücken wir bestimmte Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Scham, Schuld, Ekel, Hass....doch eigentlich sind diese Gefühlskapseln regelrechte Schatzkammern, in denen die enorme Kraft unseres wahren Seins und unseres wahren Ausdrucks schlummert. Wenn die Seele den tiefen Schmerz berührt, findet Wandlung statt.