Born 1972 in Westerstede, Germany

Geboren 1972 in Westerstede, Deutschland

 


Education / Ausbildung

2004

Diploma for sculpture, class of Bruno Gironcoli, Academy of fine arts Vienna (A) / Diplom für Bildhauerei bei Professor Bruno Gironcoli, Akademie der bildenden Künste Wien (A)

1999

Master craftman`s diploma for stonemasonry and sculpture, Freiburg (GER) / Meisterbrief im Steinbildhauer- und Steinmetzhandwerk, Freiburg (GER)

1995

Apprenticeship diploma for stonemasonry and sculpture, Wunsiedel (GER) / Gesellenbrief im Steinbildhauer- und Steinmetzhandwerk, Wunsiedel (D)

Exhibitions / Ausstellungen

2016

"Between the lines", Gruppenausstellung im Einrichtungshaus LEINER, Wien
"Die Grenzen sind fließend...", POOL7, Grüner Kreis, Wien
"Arbeit", POOL7, Grüner Kreis, Wien

2014

"keine malerei" mit Joscha Bittner, POOL 7, GRÜNER KREIS, Wien

2012

 "endRÜSTUNG" mit Barbara F. Kolb, POOL7, GRÜNER KREIS, Wien

2011

"Refugium", Galerie Base-Level, Wien
"Fast finster" von Q202, STILWERK, Wien

2009

 „Im Bächle“, Freiburg (D)
 "The life model-between nude and naked", Malta Arts Festival, Malta (MT)

2008

 „relationships connected“, Kardinal-König-Haus, Wien

2007

 „esperanto“, Brick 5, Wien

2006

„Malerische Fotografie“, Galerie Schneeschweinchen, Düsseldorf (D)
„Brinksmanship“ INDEPENDENTS Biennale Liverpool (GB)
„Die Sammlung raumacht“, Kunstforum Ebendorf RAUMACHT, Wien

2005

 „ZUHAUS“, pogmahon.art.club, Kornhäuslvilla, Wien
 „Weibliche Positionen zur Skulptur“, area 53, Wien

2004

"Works", sculpture department, newberry gallery, Schottland (UK)
„Buffett“ in der Deutschvilla, Strobl (A)

2003

„Wahlverwandtschaften“ im Goethe-Institut New York, (USA)
„keine malerei“, pogmahon.art.club, Wien

2002

„fünf tage in reverse“ in den Geschäftsräumen der MLP-AG, Wien
„MEGA: Manifeste der Anmaßung“ im Künstlerhaus, Wien
„WANDlung“, Kunstforum Ebendorf RAUMACHT, Wien
„Denn alle Lust will Ewigkeit“ in Bad Harzburg (D)
"Schmarotzer" der Akbild wien, kuratiert von Zdenka Badovinac, Semperdepot

2001

„nur“, Kupferstichkabinett der Albertina, wien
„run“, Semperdepot der Akbild Wien
„angeschwemmt“ in Moos (D)

2000

„Zeichen im Raum“, Firma Krause&Co, Wien
„fünf tage“, Akbild Wien

Publications / Publikationen

2013

Art-photobook "objects-spaces-images“ by Astrid Steinbrecher, Kunstburch "objekte-räume-bilder" von Astrid Steinbrecher

2007

„Relationships“, Art-photobook by Ute Hennig / Fotobuch "Relationships" von Ute Hennig

2002

Photo illustrations for „semantics II“ byThomas Miessgang / Foto-Illustrationen für das Buch „semantics II“ von Thomas Miessgang , Triton Verlag

Residencies abroad and symposia / Auslandsaufenthalte und Symposien

2004

Erasmus-scholarship, Glasgow school of art, Scotland (UK) / Erasmus-Stipendium, Glasgow School of Art / Schottland

1998

Stone sculpture symposium, Rochlitzer Porphyrwerke, Rochlitz (GER) / Steinbildhauersymposium / Rochlitzer Porphyrwerke, Rochlitz

1997

Summer Academy Salzburg (A) , sculpture, Jeanne Silverthorne (NYC) / Sommerakademie Salzburg, Skulpture, Jeanne Silverthorne (NYC)

1988-89

Exchange school year, Auslandsschuljahr, West Aurora High School, Aurora-Illinois (USA) / Austausch-Schuljahr, West Aurora High School, Aurora-Illinois (USA)

About my work / Über meine Arbeit

In my art I deal with the topics of being human, relationships, identity & integrity, pain & transformation and light & shadow. As a sculptress I am interested in all kinds of materials and spaces. I am very versatile in my abilities and expressions. I work with wood, paper, stone, wire, cellotape, paint, textiles and findings from nature. In addition to classical sculpture I also use installation, performance, concept art, photography and new digital media for expressing my artistic views.

Since 2012 I also conduct art workshops for social organisations. Working with "disadvantaged" people has widened my conception of art. Today, more than ever, I feel how important and meaningful it is to touch people through art, regardless of whether they experience art or create it with support from within themselves.

Art makes you see beyond!

 

In meiner künstlerischen Arbeit setze ich mich auf unterschiedliche Weise mit den Themen Menschsein, Beziehung, Identität & Integrität, Schmerz & Transformation und Licht & Schatten auseinander. Als Bildhauerin interessiert mich alles, was mit Materialität & Raum zu tun hat. Ich bin sehr vielseitig, und das zeigt sich auch in meiner Kunst. Ein roter Faden ist nicht gleich erkennbar.

Ich arbeite mit Holz, Stein, Papier, Draht, transparentem Klebeband (TESA), Textilem, Farbe und Naturfundstücken. Meine Ausdrucksformen sind neben der klassichen Bildhauerei die Rauminstallation, Performance, Konzeptkunst, Fotografie und neue Medien.

Seit 2012 konzipiere und leite ich außerdem Kunstworkshops für soziale Einrichtungen, wie den Grünen Kreis oder den Psychosozialen Dienst.

Besonders durch die Arbeit mit Menschen hat sich mein Blick auf die Kunst erweitert. Heute spüre ich mehr denn je, wie wichtig und sinnvoll es ist, Menschen durch Kunst zu berühren, egal, ob sie die Kunst rezipieren oder mit Unterstützung aus sich selbst heraus kreieren.

Die Kunst lässt dich tiefer sehen!

Mag.a. Astrid Steinbrecher

Akademische Bildhauerin * Steinmetz- und Steinbildhauermeisterin

Academic sculptress * Master of stonemason and sculpture craft

 

Atelier ART & SOUL

Scheibenbergstrasse 11 / 4-5

1180 Wien / Austria

 

Mail: enjoy@astridsteinbrecher.com